Beratung zur Entwicklung eines Vertriebskonzeptes | realkonzept
realkonzept berät Sie in allen Fragen zum Thema Marketing und begleitet Sie von der Markenentwicklung, der Konzeption und Entwicklung Ihrer Kommunikations-Medien bis hin zum aktiven Online-Marketing.
Lutz Philipp Günther, realkonzept, Corporate Design, Marketingberatung, Marken Entwicklung, Printdesign, Webdesign, Online Marketing, Dresden, Marburg
18223
post-template-default,single,single-post,postid-18223,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Beratung zur Entwicklung eines Vertriebskonzeptes

Beratung zur Entwicklung eines Vertriebskonzeptes

Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung und Herstellung sowie die Produktion und der Vertrieb von hochwertigen Sportartikeln. Das Unternehmen hat mit Hilfe einer innovativen Herstellungsmethode ein neuartiges Produkt entwickelt. Die Kapitalausstattung der jungen Firma ist als gut zu bewerten. Auf dieser Grundlage galt es nun ein Unternehmenskonzept mit den Schwerpunkten auf der strategischen Planung und Geschäftsausrichtung der Gesellschaft zu entwickeln.

Ausgangslage vor Beginn der Beratungstätigkeit war ein innovatives Produkt und eine Grundidee zum Geschäftsmodell. Zu diesem Zeitpunkt fehlten sowohl eine einheitliche und konkrete Strategie zur Umsetzung des Geschäftsmodells als auch der Zugang zu entsprechendem Kapital, Vertriebsstrukturen und zur Ausgestaltung der Marktpositionierung.

Die Beauftragung der Beratung erfolgte daher mit der Zielsetzung, eine langfristig angelegte Unternehmensstrategie zu entwickeln und das Unternehmen erfolgreich im deutschen und später im europäischen Markt zu platzieren. Es wurden mehrere Wege zur Zielerreichung definiert. Darunter zählen die komplette Vertriebsneuausrichtung, die Definition der Absatzmärke, die Planung und der Einsatz von Mitarbeitern sowie die Einführung eines Rechnungsprogrammes, welches zu einem späteren Zeitpunkt an ein ERP System adaptiert werden soll.

Im Ergebnis der Strategieentwicklung wurde erkannt, dass die Kombination aus der innovativen Herstellungsmethode und den unternehmenseigenen Kernkompetenzen eine klare Differenzierung gegenüber dem Wettbewerbsumfeld darstellen.  Darauf basierend wurden entsprechende strategische Maßnahmen für ein Vertriebskonzept umgesetzt, um ein erfolgsversprechendes Gesamtkonzept zu realisieren.

Ein weiteres Ziel der Beratung war die Erstellung der Unternehmensplanungen und deren finanzwirtschaftliche Analyse unter der Berücksichtigung der erarbeiteten Unternehmensstrategie. Dazu wurden die unternehmensinternen Stärken und Schwächen sowie unternehmensexterne Faktoren des Wettbewerbsumfeldes analysiert und in die Beratung miteinbezogen.

Als Kernelement der Unternehmensstrategie wurde zuerst eine GmbH gegründet. Während der Beratung wurden dann sukzessive die Weichen für eine erfolgreiche Marktpositionierung gestellt und zukünftige Vertriebs- und Marketingstrategien mit Zeitrahmen und Meilensteinen sowie umfangreichen Analysen zum Markt, Wettbewerb und der potenziellen Zielgruppe erarbeitet. Ergänzend dazu wurden Strategien zum Organisationsablauf, Produktion und Firmenadministration entwickelt und umgesetzt.

Weiterhin wurden strategische und für ein erfolgreiches Marketing erforderliche Beratungen und Aktivitäten durchgeführt. Im Rahmen der betriebswirtschaftlichen und markenrelevanten Beratung wurde die international eingetragene Marke gegründet und konkrete Empfehlungen für eine einheitliche Außendarstellung mit Corporate Design und dessen Anwendung in der Geschäftsausstattung und den Kommunikationsmedien ausgesprochen. Handlungsempfehlungen wurden ebenfalls für die in Frage kommenden Positionierungsstrategien und einer zwischenzeitlich realisierten Unternehmenswebsite als Informations- und Imageträger erstellt.

Das erste Geschäftsjahr wurde vorrangig für Produkttest und erste Probeläufe am Markt und beim Endkunden genutzt. Erste Erfolge der Strategieimplementierung werden mit dem Start der Saison erwartet. Im Zuge dessen wurde während der Beratungslaufzeit ein Business Plan erstellt.

Ebenfalls wurden während der Beratung die Möglichkeiten der Ausweitung der Geschäftsaktivitäten auf dem internationalen Markt erörtert. Entsprechende Vorschläge und Ideen wurden hierzu herausgearbeitet und erste Ansätze zur Umsetzung und deren Zusammenspiel mit einer effizienten organisatorischen Abwicklung auf die herausgearbeiteten Zielgruppen umgesetzt. Die verschiedenen Möglichkeiten zur internationalen Marktpositionierung wurden ausgewertet und strategisch entsprechend an die aktuellen Rahmenbedingungen angepasst.

Dem Unternehmen und seinen Gründern ist bewusst geworden, dass durch die patentierte Herstellungsmethode und das fundierte Knowhow ein enormer Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz besteht. Auch ist der Gesellschaft bewusst, dass die Branche fast ausschließlich durch die großen amerikanischen Hersteller geprägt und beeinflusst wird. Daher ist es für das Unternehmen essentiell, die Produkte und die Marke langfristig und nachhaltig am Markt zu platzieren und den bisherigen Wettbewerbsvorteil sukzessive auszubauen.

Hinweis:
Aus Datenschutzgründen wurde dieser Auszug des Beratungsberichts anonymisiert.
Verfasser: Dr.-Ing. Lutz Philipp Günther