Das Business Model Canvas erobert die Welt | realkonzept
realkonzept berät Sie in allen Fragen zum Thema Marketing und begleitet Sie von der Markenentwicklung, der Konzeption und Entwicklung Ihrer Kommunikations-Medien bis hin zum aktiven Online-Marketing.
Lutz Philipp Günther, realkonzept, Corporate Design, Marketingberatung, Marken Entwicklung, Printdesign, Webdesign, Online Marketing, Dresden, Marburg
18251
post-template-default,single,single-post,postid-18251,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive
 

Das Business Model Canvas erobert die Welt

Business Plan

Das Business Model Canvas erobert die Welt

Ausgearbeitet von Alexander Osterwalder hat das Business Model Canvas (BMC) inzwischen über fünf Millionen Nutzer angesprochen. In seinem Handbuch „Business Model Generation“ beschreibt er die neun Bausteine zur erfolgreichen Visualisierung und Testung einer beliebigen Geschäftsidee.

Erfolg bauen mit Plan

Es ist eine der größten und spannendsten Herausforderungen, sich selbstständig seine eigene Existenz aufzubauen. Am Anfang steht die Geschäftsidee, der Wunsch nach Freiheit und meist unbändige Motivation. Doch die beste Idee kann nicht umgesetzt werden ohne einen geeigneten Businessplan bzw. lässt sich sogar manch mittelmäßige Idee mit einem ausgetüftelten Businessplan doch verwirklichen. Auch bereits bestehende Geschäftsmodelle können mit dem BMC schnell getestet und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung innerhalb der nächsten Jahre aufgezeigt werden.

Neugründung mit neun Bausteinen

Im Zentrum steht der Kunde (Customer Segment), für den Sie als Geschäftsunternehmer Werte kreieren möchten. Werden Sie eine Nische beliefern oder sich an der Masse orientieren? Welchen Mehrwert (Value Proposition) schaffen Sie für Ihre Kunden und über welche Kommunikationskanäle (Channels) kann eine effektive Interaktion mit den Kunden stattfinden? Im Feld der Customer Relationships werden die gewünschten Beziehungsformen mit den Kunden skizziert. Über welche Preismechanismen Ihr Businessmodell Werte schöpft, wird in den Einkommenssträngen (Revenue Streams) sichtbar. Jedes Unternehmen kann nur mit der entsprechenden Infrastruktur bestehen. Worin liegen die wichtigsten Aufgaben des Unternehmens, welche Ressourcen und Vernetzungen sind für das Funktionieren notwendig? In dem Zusammenhang wird auch die Erstellung der Kostenstruktur (Cost Structure) entscheidend. Es ist zu beachten, dass die Wettbewerbsanalyse sowie das externe Umfeld in diesem Modell nicht enthalten sind und daher einer separaten Analyse bedürfen. Insgesamt verfolgt das Business Model Canvas jedoch einen sehr nutzerzentrierten Ansatz und liefert ein rasches und klares Bild zu den Möglichkeiten und Herausforderungen Ihres Geschäftsmodells. Wissenswertes zum Thema erfahren Sie auch unter gruendercheck.com