Markenstrategie und Corporate Design für Arztpraxis | realkonzept
realkonzept berät Sie in allen Fragen zum Thema Marketing und begleitet Sie von der Markenentwicklung, der Konzeption und Entwicklung Ihrer Kommunikations-Medien bis hin zum aktiven Online-Marketing.
Lutz Philipp Günther, realkonzept, Corporate Design, Marketingberatung, Marken Entwicklung, Printdesign, Webdesign, Online Marketing, Dresden, Marburg
17467
post-template-default,single,single-post,postid-17467,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Markenstrategie und Corporate Design für Arztpraxis

Markenstrategie und Corporate Design für Arztpraxis

BlogImg_ArztpraxisFleischm-LogoHerl

realkonzept begleitet das Ehepaar Fleischmann aus Eisenach bei der Neugründung einer Allgemeinarztpraxis mit weiterer Spezialisierung auf Diabetologie und Ernährungsmedizin.

In einem ersten Schritt wurde die Philosophie mit einer langfristigen Vision und Mission und den Markenkernwerten erarbeitet. Folgende Kernwerte stehen in Zukunft für die Arztpraxis Fleischmann:

  • Das Wohl unserer Patienten steht im Zentrum jeglichen Handelns.
  • Jeder Patient ist gleich und wird ohne Vorbehalte angenommen und betreut.
  • Unsere Patienten sollen sich geborgen, verstanden und medizinisch optimal versorgt fühlen.

Daran anschließend wurde das Logo aus folgender Herleitung heraus entwickelt:

Die Ausgangs- und Grundform des favorisierten Entwurfs bildet das klassische Kreuz, welches als Symbolform mit seinen jeweils gleich ausgeprägten Seiten die entsprechenden Assoziationen wecken soll.

Bei diesem Entwurf wurde das Kreuz von der Füllung befreit und auf die Außenlinien reduziert, wobei diese durchgehend ineinander laufen und fünf quadratische Grundformen bilden.

Neben dieser Grundform des Kreuzes wurde bei diesem Entwurf eine weitere, weniger abstrakte Symbolform als Basis für die zweite Bildmarke gewählt:

Die beiden Hände repräsentieren mit ihrer gewählten Gestik die behandelnde Ärztin bzw. den behandelnden Arzt in der ARZTPRAXIS EISENACH.

Die Hände wurden zunächst in einer offenen Gestik dargestellt, um den Anspruch der ARZTPRAXIS EISENACH zu symbolisieren, jeden Patient liebevoll und ohne Vorurteile anzunehmen – bzw. bei der Palleativmedizin das Leben so lebenswert wie möglich zu gestalten. Damit soll neben der klaren fachlichen Sprache der Wortmarke „ARZTPRAXIS EISENACH“ der ethischen, emotionalen Seite entsprochen werden.

Im Zuge der Übertragung dieser Handgrafik in die Kreuzform wurde jedoch erkannt, dass diese Ausrichtung nach oben nicht die gewünschten Assoziationen erzeugt, sondern eher unharmonisch und auch etwas zu spirituell wirkt.

Daher wurde im weiteren Entwurfsprozess mit unterschiedlichen Anordnungen beider Hände zueinander gearbeitet und diese jeweils in die Kreuzkontur eingebettet. Dabei zeigte sich auch eine unterschiedliche symbolische Aussagekraft durch Drehung der Handflächen zueinander.

Die horizontal zueinander ausgerichteten Handflächen repräsentieren zwar „Schutz“ und „Geborgenheit“ in unmissverständlicher Bildsprache, wurden jedoch als zu spannungsarm für die Bildmarke angesehen.

Daher wurde in einem finalen Entwursschritt die Hände diagonal zueinander ausgerichtet. Aus anatomischer Sicht ist diese Körpersprache eher zwei Personen zuzuordnen. Diese sollen in dieser Bildmarke durch das Ehepaar Katja und Jann Fleischmann repräsentiert werden.

Business Card Mockup-HKS_06